Platz 2. nach Görlitz gesichert

Spielmodus 2 x 3 gegen 3, Spielzeit 2 x 15 min

Für die E1-Jugend des HCR ging es am vergangenen Sonntag in die „Oberland-Sporthalle“ nach Sohland. Nach dem Rückzug der Gastgeberinnen am ersten Spieltag begann nun auch für die SG Cunewalde/Sohland im Duell mit der E1 der SG Rödertal/Radeberg der Punktspielbetrieb. Es wusste also bislang noch niemand, auf welchen Spielniveau sich die Oberlausitzerinnen befinden werden. Die Übungsleiter mahnten an, von Beginn an konzentriert aufzutreten, was die jungen Bienen vorbildlich umsetzten. Nach wenigen Minuten stand ein 0:8 auf der Anzeigetafel, bevor das erste Saisontor der Spreestädterinnen bejubelt werden konnte. Die E1 nutzte die klare Führung, um von nun an die einzige Wechselspielerin mit einzugliedern und in Abwehr und Angriff durchzuwechseln. Bis zur Pause gelangen den Gästen aus dem Rödertal noch weitere 15 Treffer, der Heimmannschaft hingegen nur 3 (4:23).

Keine Änderung in Hälfte zwei. Der Bienennachwuchs schonte schon etwas die Kräfte für das direkt folgende Duell gegen Görlitz. Am Ende wurde ein 9:37-Erfolg an den Staffelwart gemeldet.

Gegen den Ligaprimus Koweg Görlitz galt es nun, sich achtbar zu präsentieren. Mit vielleicht zu viel Respekt begannen die Bienchen diesen Auftrag. Der erste Angriff wurde abgewehrt aber auch die Führung verspielt. Besser machten es die Görlitzerinnen in den nächsten Minuten und zogen mit 5:0 davon. Davon nicht sonderlich beeindruckt stachen auch die Bienen zu und errangen mit vorbildlichem Einsatz ihrerseits drei Treffer bis zur Pause (11:3). In der zweiten Halbzeit war festzustellen, dass der HCR-Nachwuchs defensiv hervorragend kämpfte und im Angriff sehr gute Torchancen nicht nutzte. Görlitz hingegen drehte noch einmal auf und distanzierte sich am Ende deutlich mit 28:6. Dennoch gab es lobende Worte von den Mannschaftsverantwortlichen und den mitgereisten Eltern, denn in dieser Begegnung stimmten Einstellung, Umdenken, Einsatz, Kampf und das Nicht-Aufgeben. Spielerisch und die Chancenverwertung betreffend ist natürlich noch Luft nach oben.

Den Spieltag beschloss die Paarung SG Cunewalde/Sohland vs. Koweg Görlitz mit einem 7:45.

Die jungen Bienen der E1 haben nun alle Gegner kennengelernt und für das erklärte Saisonziel, nach Görlitz den zweiten Platz zu erringen und sich damit wieder für die Bestenermittlung zu qualifizieren, vorgelegt. Die nächsten Punkte dafür können am 02.12.2018 ab 9 Uhr in Görlitz abgeholt werden. Hoyerswerda und Radeberg heißen die Gegner an diesem Spieltag.

Tabelle:

www.hvs-handball.liga.nu

Zurück